Das neue Patientenrechtegesetz und seine Auswirkungen auf die Praxis (11/2013)

Dipl.-Psych. Stephan Stanko

Zeit: Freitag, 15.11.2013, 20.30 Uhr

Moderation: Dipl.-Psych. Konrad Nikolaus Haeberle

Herr Stephan Stanko ist Vorsitzender des Ausschusses Ethik und Berufsordnung der Landespsychotherapeutenkammer (LPPKJP) Hessen. In dieser Funktion wurde er im Jahr 2012 von der DGPT beauftragt, eine Stellungnahme zum neuen Patientenrechtegesetz zu verfassen, die dann als Stellungnahme der DGPT der Bundespsychotherapeutenkammer vorgelegt wurde. Diese wurde auch im DGPT-Rundschreiben veröffentlicht. Herr Stanko wird sich in seinem Vortrag in erster Linie mit den Auswirkungen des Gesetzes auf die Beziehung Analytiker-Analysand und den therapeutischen Prozess befassen.

zurück zur Übersicht