Frühjahrstagung 2014 (Freitag, 21.02. und Samstag, 22.02.2014)

Einladung zur Frühjahrstagung des IPP

Die diesjährige Frühjahrstagung bietet die Möglichkeit, in der gemeinsamen Fallarbeit Erfahrungen
mit dem Konzept der “weaving thoughts” (webenden Gedanken) zu sammeln und zu vertiefen.

Am Freitag den 21.02.2014, 20.00 Uhr, wird das Improvisationstheater AlsWir  auf inspirierende und unterhaltsame Weise zeigen, wie sich Assoziationen – analog unserer psychoanalytischen Arbeit – zu ungeahnten Narrativen verweben und Bedeutung generieren.
Für Ihr leibliches Wohl wird im Anschluss gesorgt sein.

Am Samstag den 22.02.2014 , 9.00 Uhr, wird nach dem Kozept der “weaving thougths”mit vorgestelltem Fallmaterial gearbeitet. Das von Johann Norman und Björn Salomonssen 1997 entwickelte Konzept sieht vor, das vorgetragene Fallmaterial mittels der Assoziationen der Gruppenmitglieder unter Zurückhaltung der vorstellenden KollegInnen und unter der Leitung von ModeratorInnen miteinander zu verweben.
Ausgangspunkt der Gruppenassoziation ist das schriftliche Protokoll einer Behandlungsstunde, das allen vorliegt.
Zu Beginn wird Theorie und Praxis des Konzeptes kurz vorgestellt werden.

Dazu laden wir Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihr Kommen.

Im Programm finden Sie die Rahmendaten und Zeiten.
Zeit: Freitag, 21.02. und Samstag, 22.02.2014

zurück zur Übersicht