Psychoanalyse und Film

Psychoanalyse & Film in Heidelberg

In der Reihe “Psychoanalyse und Film” stellen Mitglieder der Heidelberger Institute IPP, HIT und PIH regelmäßig Filme im Gloria-Kino vor. Einführung zum Film unmittelbar vor Filmstart und Gelegenheit zur Diskussion im Anschluss an die Vorstellung.

Telefonische Kartenreservierung empfohlen: Gloria Tel. 06221 – 2 53 19.

Weitere Informationen: www.gloria-kamera-kinos.de

 

27.6.2018 KÖRPER UND SEELETräumen im Schlachthaus.
Eine poetische Liebesgeschichte.
Ungarn 2017, 116 Min. Regie: Ildiko Enyedi.
vorgestellt von B. Banholzer
26.9.2018 THE CIRCLE- Orwell in Zeiten von Big Data.
USA 2017, 110 Min. Regie: James Ponsoldt.
vorgestellt von H. Däuker
31.10.2018 WILDWolf meets Girl. Eine verstörende Obsession.
Deutschland 2015, 97 Min. Regie: Nicolette Krebitz.
vorgestellt von S. Ameskamp
28.11.2018 MANCHESTER BY THE SEAeine schwere Traumatisierung,
ihre Folgen und Versuche einer Heilung.
USA 2016, 138 Min. Regie: Kenneth Lonegan.
vorgestellt von R. Reffert

 

Psychoanalytiker stellen Filme vor – Mannheim

Die Veranstaltungsreihe im CINEMA QUADRAT (Collini-Center, Mannheim) wird erst wieder im September mit folgenden Filmen fortgesetzt:

16.9.2018 DIE ANDERE SEITE DER HOFFNUNG
Finnland 2017. Regie: Aki Kaurismäki
vorgestellt von M. Fritzsche
14.10.2018 MISS HOKUSAI
Japan 2015. Regie: Keiichi Hara
vorgestellt von A. Gabriel