Heft 12/94

Psychoanalyse im Widerspruch (ISSN 0941-537-8)

Freud & Jung – Leiden-schaf(f)t

Inhalt

Roman Lesmeister
Verführung und Homosexualität in der JUNG-FREUD-Beziehung und deren Bedeutung in der Trennungsgeschichte

5

Léon Wurmser
“Die doppelte Wirklichkeit”
Die Phänomene von Spaltung und Sexualisierung bei schwerer Traumatisierung

25

Ulrich Schlez
Therapeutische Aspekte der Regression bei psychosomatischen Erkrankungen
Behandlungserfahrungen bei Colitis ulcerosa- und Morbus-Crohn-Patienten

44

E.James Lieberman
Trennung und Selbsterschaffung – Leben und Werk von Otto Rank

56

Rezensionen

Caroline Eliacheff: Das Kind, das eine Katze sein wollte
Psychoanalytische Arbeit mit Säuglingen und Kleinkindern (Regine Schmidt)

65

Franz Renggli: Selbstzerstörung aus Verlassenheit – die Pest als Ausbruch einer Massenpsychose im Mittelalter

69

Jean-Paul Mordier: Die Latenzzeit der französischen Psychoanalyse 1895-1926 (Ludwig Janus)

72

Widerspruch 27 Beiträge zur sozialistischen Politik
Sicherheit contra Solidarität (Joachim Küchenhoff)

75

Autoren dieses Heftes

77

Veranstaltungen

78

zurück zur Übersicht