Heft 14/95

Psychoanalyse im Widerspruch

“Freud, Jung und andere Geschichten” (ISSN 0941-537-8)

Inhalt
Zvi Lothane
Der Mann Schreber: Ein Leben – Neue Sicht und Einsicht

5

Hermann Hilpert
Psychoanalytische Neutralität – ein überholtes Konzept?

16

Detlef Sachse
Ohnmacht und Beziehungsstörung
Zur Persistenz frühester Introjektionsprozesse aufgrund partieller Verleugnung der Subjekt-Objekt-Differenzierung

 28

Ludwig Janus
Die besondere Verantwortung der deutschsprachigen Psychoanalytiker für die Erschließung und Kontinuität der Forschungsgeschichte der Psychoanalyse

38

Heinz Gess
Jungs “praktisch richtige” Psychologie des autonomen Geistes

51

Ludwig Janus
Auf dem Weg zu einer Psychoanalyse der Geburtlichkeit – Versuch einer Antwort auf den Beitrag “Die Geschichte mit der Geburt” von Joachim Küchenhoff

66

Berufspolitische Information

73

Rezensionen
André Green: La causalité psychique. Entre nature et culture.
André Green: Un psychanalyste engagé. Conversations avec Manuel Macias.
Jacques Hochmann & Marc Jeannerod: Esprit où es-tu? Psychanalyse et neurosciences. (Alexandre Métraux)

75

Psychoanalytische Geschichte(n)
Thomas Plänkers/Ernst Federn: Vertreibung und Rückkehr. Interviews zur Geschichte Ernst Federns und der Psychoanalyse. (Reinhard Ruthmann)

81

Die Autoren dieses Heftes

84

Veranstaltungen

85

zurück zur Übersicht