Heft 15/96

Psychoanalyse im Widerspruch

“Psychische Geburt” – 30 Jahre danach (ISSN 0941-537-8)

Inhalt
Begierde und Leidenschaft in der Psychoanalyse *
Robert Heim
“Dieses dunkle Objekt der Begierde”
Die Triebtheorie im Diskurs über Psychoanalyse und Gesellschaft

7

Jan Malewski
Einige Aspekte der Entwicklung der Trieblehre: Freud-Klein-Bion

23

Peter Gabriel
Zur Bedeutung der Triebtheorie bei Melanie Klein
und den Kleinianern

48

Klaus Gerhard Lickint
Was sind Trieb und Begierde?

56

Gerhard Schneider
Freud-lose Heilslehre – Kritische Anmerkungen zu Klaus Lickints
‘Was sind Trieb und Begierde?’

67

Anni Bergman
Zwei Frauen und ihre Mütter
Die Internalisierung der Mutter-Tochter-Beziehung

90

Johannes Reichmayr
Eine bibliographische Selbstdarstellung Sigmund Freuds
aus dem Jahre 1888

101

Berufspolitische Information
Annegret Moritz
Integrationsmodell – Eine Art “Vernunftehe”
106
Hans-Ulrich Köhlke
Integrationsmodell oder Sektionsmodell?
Versuch einer objektiven Darstellung und sachlichen Abwägung

108

Rezensionen
Eine kritsche-polemische Glosse zu einem Reiseführer
durch die Welt der Psychoanalyse (Johannes Reichmayr)

122

Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe,
Beiträge der Jahrestagung 1994 (Susanne Ditz)

129

Die Autoren dieses Heftes

131

Veranstaltungen

133

*Vorträge auf der Internen Arbeitstagung des Institutes für Psychoanalyse und Psychotherapie, Heidelberg-Mannheim e.V. am 1. und 2. Dezember 1995

zurück zur Übersicht